Anklam, Garnisonskirche (Heilig-Geist-Kirche)

Bauzeit: 1272 (Ersterwähnung); 1738
Standort: Heilig-Geist-/ Ecke Burgstraße
Architekt: Friedrich August Stülers
Konfession: römisch katholisch, Hospitalkapelle des Heilig-Geist-Stifts

1659 Wiedererrichtung nach Brand
1738 barocker Neubau für die preußische Garnison
1806-1808 Feldbäckerei für die Nopoleonische Garnison.
1854 Nach Profanierung erfolgt der Umbau der Kirche zu Wohnzwecken. Nach Entwurf Friedrich August Stülers zum Altenheim umgebaut.(1)
1945 Zerstörung
1953 Wiederaufbau als Wohnhaus
1990er Sanierung/ Restaurierung

Quelle/Info:
Lit.: Dehio, Mecklenburg Vorpommern, 2000
Web:
Garnisonskirche auf wikipedia.org
(1) – Anklam auf wikipedia.org

GarnisonskircheundHgsinAnklam.jpg„GarnisonskircheundHgsinAnklam“ von Lupi82 at de.wikipedia – Transferred from de.wikipedia; transfer was stated to be made by User:Milgesch.
(Original text : selbst fotografiert). Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s