Oberhausen, St. Bernardus

Bauzeit: 1926/27
Architekt: Hilger Hertel der Juengere, Dombaumeister zu Koeln
Standort: Dorstener Str. 188
Konfession

2007 Wiedereröffnung als Gemeindezentrum (St. Clemens) und Veranstaltungszentrum (Firma: aufgetischt), Umbau durch das Architekturbüro ‚zwo+ Architekten‘.
2012 Übernahme der Bernarduskapelle durch den Küchenmeister Tobias Fleckner.

Info:
St. Clemens
Fa. Aufgetischt
‚Sankt Bernardus‘
zwoplus-architekten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.