Berlin-Mitte, kath. St. Michael u. Garnisonskirche

Bauzeit: 1851-56/61
Standort: Michaelkirchpl. 15, (ehm. an Berliner Mauer)
Architekt: August Soller (Schinkelschüler)
Konfession: römisch katholisch
Bermerkung: 3. kath. Kirche Berlin nach der Reformation

Nach Zerstörung im zweiten Weltkrieg wird 1952-74 lediglich der Chor und das Querschiff wiederhergestellt.
Der Restbau bleibt bis heute als Ruinenbestand erhalten. Innerhalb der Umfassungsmauer wurde das Pfarrhaus errichtet.

Info / Quelle:
Berlin und seine Bauten – Sakralbau, 1997
St. Michael auf wikipedia.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s