Berlin-Tempelhof, St. Johannes-Capistran

Bauzeit: 1968
Standort: Götz-/ Ecke Felixstraße
Architekt: Reinhard Hofbauer

seit 1990er Nutzung durch die polnische Gemeinde.
2004 Verkauf des Geländes an die Potsdamer Immobilien Firma Avila (1), Abbruch der Kirche im gleichen Jahr. Polnische Gemeinde zieht in die Johannes-Basilika am Südstern um.
ca. 2005 Abbruch der Kirche
ca. 2007/8 Baubeginn des AVILA Wohnpark St. Teresa/ Seniorenheim mit betreutem Wohnen.

Info: Petruswerk

Q: Der Investor, die katholische Kirche und das liebe Geld (welt.de, 25.03.2004)

___________
(1) 1958 Petruswerk als Sozialwerk der Diözese Berlin gegründet; Wohnungs- und Siedlungsunternehmen des Bistums zur Schaffung von Wohnungen für eine breite Schicht der Bevölkerung. 2004 Übernahme des Petruswerk für 18,1 mio EUR durch die von Douglas Fernando (Theologe und Geschäftsmann aus Sri Lanka) geführte AVILA Holding (Anteilig zu je einem Drittel im Besitz der Orden der unbeschuhten Karmeliter in Linz und München)

Q: Der Investor, die katholische Kirche und das liebe Geld (welt.de, 25.03.2004)

___________
(1) 1958 Petruswerk als Sozialwerk der Diözese Berlin gegründet; Wohnungs- und Siedlungsunternehmen des Bistums zur Schaffung von Wohnungen für eine breite Schicht der Bevölkerung. 2004 Übernahme des Petruswerk für 18,1 mio EUR durch die von Douglas Fernando (Theologe und Geschäftsmann aus Sri Lanka) geführte AVILA Holding (Anteilig zu je einem Drittel im Besitz der Orden der unbeschuhten Karmeliter in Linz und München)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s