Hamburg Harburg, Dreifaltigkeitskirche

Bauzeit: 1962 und 1966 (Ersatzbau für Bauwerk von 1650–1652)
Architekten Ingeborg und Friedrich Spengelin

1944 zerstört, heute barocken Eingangsportal erhalten

Nach 2000 wird die Kirche als Konzertkirche, sog. Klangkirche genutzt. Gottesdienste finden weitgehend in der St. Johanniskirche statt.
Seit 2000 Nutzung der Kirche für Gottesdienste der freien evangelischen Gemeinde Christ Ambassadors Ministries International.

Veranstaltung
http://www.hamburger-klangkirche.de/
http://www.christambassadorsministries.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s