Duisburg-Bruckhausen, Liebfrauenkirche

Bauzeit: 1913-15 (eine der größten Kirchen im Raum Duisburg, 1000 Sitz- + 1000 Stehplätze)
Standort: Schulstraße

1944/45 stark zerstört
1970er Jahre Verkleinerung des Kirchenraums
2006 katholisch-russisch-orthodoxe Simultankirche:
– Russisch-Orthodoxe Kirchengemeinde zur Gottesmutterikone „Freude und Trost“ zu Duisburg (Gottesdienste jeden 1. und 3. Samstag des Monats )
– Katholisch Gottesdienste durch Propst und Pfarrer der Propsteigemeinde St. Johann, die Liebfrauenkirche ist Filialkirchen der Abteikirche: http://www.abtei-hamborn.net/cms/termine/gottesdienstzeiten.html
2011 Kirche steht als katholische Kirche auf der Liste ‚geschlossener Kirchen‘ bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kirchenschließung

Info:
http://www.rok-duisburg.de/
http://www.abtei-hamborn.net

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s