Mönchengladbach-Rheydt, Friedenskirche

Bauzeit: 1864–1866
Standort: Hauptsstraße
Architekt: Maximilian Nohl

1996 Beschluß zum Verkauf der Kirche
1990er das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Rheydt verkauft die Kirche für einen symbolischen Preis von einer Mark an die Kreisbau AG, ein Tochterunternehmen der Stadt Mönchengladbach. Die Kosten des Umbaus und der Sanierung betrugen ca. 5 mio Mark. Der größte Teil der Kosten, 3,6 mio Mark, wurden vom Land NRW getragen. Das Umbaukonzept wurde von Wolfgang Wefers entworfen: Einbau von 18 Wohnungen, Umwandlung des Turm zum Treppenhaus
2001 Einzug der ersten Mieter

Info: zum Umbau der Friedensk. auf der Website der EKIR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s