Gelsenkirchen Resser Mark, Johanneskirche

Bauzeit: 1950er
Standort: Warendorfer Straße
Architekt:
Konfession: evangelisch

2003 Umzug der evangelischen Gemeinde in das neugegründete Ökumenische Zentrum St. Ida. Kirche und Grundstrück wurden auf Abbruch verkauft.
2005 Abbruch der Kirche sowie Errichtung von Wohnhäusern.

Info: Die Johanneskirche im Forum auf gelsenkirchener-geschichten.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s