Essen Bergeborbeck, St. Bernhard

Bauzeit: 1958
Standort: Weidkamp 270
Architekt:
Konfession: römisch katholisch

1958 als erste Kirche im neugegründeten Ruhrbistum geweiht.
März 1999 profaniert, die Gemeinde nutzt seither die St. Michaelskirche in Dellwig. Das Verschwinden der Kirche ist auf die Abstandsplan des Landes Nordrhein-Westfalen zurückzuführen.(1)
2000 Abbruch der Bernhardskirche

Fundort: Liste Essener Sakralbauten auf wikipedia.org
Info/ Quelle:
(1) Bergeborbeck auf wikipedia.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s