Essen Kupferdreh, St. Josef

Bauzeit: 1902-1904
Standort: Heidbergweg/ Schwermannstraße
Architekt: Heinrich Wassermann
Konfession: römisch katholisch

Im November 2013 wird die Kirche aufgrund von Baufälligkeit profaniert sowie das Inventar an verschiedene Gemeinden verkauft, u.a. die Sandtner-Orgel an St. Konrad in Amberg (Bistum Regensburg).
2014 finden Verhandlungen über den Verkauf der Kirche an die Contilia GmbH statt (1).
Im Winter 2015/16 kommt es zum Abbruch der Kirche.

Fundort: Liste Essener Sakralbauten auf wikipedia.org
Info/ Quelle: (1) „Zukunft der Gemeinde St. Josef“ auf kirche-vor-ort.de

Lit.: Johann Rainer Busch: Geschichte der St. Josef-Kirche. Essen 2017 (80-seitigen Broschüre)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s