Hildesheim, St. Antonius

Bauzeit: 15. Jh.
Standort: Domhof
Architekt:
Konfession: römisch katholisch

2005 Architektenwettbewerb zur Neugestaltung des Doms sowie des Dom-Museums gewinnt das Architekturbüro schilling-architekten.de
2007 wird durch das Domkapitel Hildesheim der Beschluß zur Profanierung gefaßt.
September 2009 Profanierungsgottesdienst, in der Folgezeit wird das Gotteshaus für Schulgottesdienste des Josephinums sowie Werktagsgottesdienste genutzt.
St. Antonius in Hildesheim ist die 24. Kirche, die seit 2003 im Bistum Hildesheim profaniert wurde.(1)
2015 wird der Dom und die, dann als Dom-Museum umfunktionierte Antoniuskirche wiedereröffnet.(2)

Fundort: Liste der Kirchen in Hildesheim auf Wikipedia.org
Quelle/ Info:
(1) St. Antonius auf bistum-hildesheim.de
(2) Fragen zur Domsanierung auf domsanierung.de
Gotteshaus bekommt Domschatz. Nachricht (16.09.2009) auf bistum-hildesheim.de
Umbaukonzept der Antoniuskirche auf schilling-architekten.de
dommuseum-hildesheim.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s