Geldern, St. Adelheid

Bauzeit: 1968
Standort: Boeckelter Weg 11
Architekt: Josef Ehren + Robert Hermanns
Konfession: römisch katholisch

2008 Profanierung der Kirche. Die Kirche wird unter Denkmalschutz gestellt.
2009 die Kirche wird leergeräumt.
2010/11ff Teilabriss, Umbau zu einer Seniorenwohneinrichtung durch den caritasverband, nach Entwürfen der Architekten Pfeiffer, Ellermann und Preckel (extern). Der Kirchenraum wird zum Innenhof, der Altar zu einer Kapelle umgebaut. Der Innenhof wird links und rechts von Neubauten flankiert, in denen barrierefreie Wohnungen, sowie Hausgemeinschaften entstehen.
Oktober 2012 Eröffnung des Adelheid-Hauses

siehe auch: Kapuzinerkirche in Geldern

Quelle/Info:
rp-online.de:
Geldern: Adelheid-Kirche als Denkmal? (23.02.2008)
Geldern: Adelheid-Haus: Umbau hat begonnen (09.03.2011)
Geldern: Bänke aus Adelheid-Kirche geholt (26.11.2009)

kirchensite.de Trauer über Aufgabe. Architekten bewahrten Adelheidkirche vor Abriss (31.01.2012)
caritas-geldern.de – Adelheid-Haus Geldern feierlich eingeweiht (07.10.2012)

Lit.:
Kirchen geben Raum. Empfehlung zur Neunutzung von Kirchengebäuden. St. Adelheid, S. 26 Hg. Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020. 2014 stadtbaukultur-nrw.de
Jörg Beste: Neuorientierungsprozesse für Kirchengebäude. In BAUKULTUR Jg. 6/2010, S. 22-25

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s