Bochum Hamme, Hl. Dreifaltigkeit

Bauzeit: 1925-1926
Standort: Feldsieper Straße 127
Architekt:
Konfession: römisch katholisch

vor 2008 Gemeindefusion mit den Gemeinden Herz-Jesu Hordel und St. Nikolaus von Flüe – letztere ist heute Filialkirche der Pfarrei St. Peter und Paul.
17. August 2008 wird die Dreifaltigkeitskirche außer Dienst gestellt und geschlossen.
2008ff an die russisch-orthodoxen Gemeinde vermietet, die Kirche ist seither dem Heiligen Georg geweiht.

siehe auch: Erlöser Epiphanienkirche Hamme

Quelle/ Info:
Hl. Dreifaltigkeit im Dekanat Bochum und Wattenscheid auf kathpedia.com
Foto Hl. Dreifaltigkeit auf panoramio.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s