Marxzell (LK Karlsruhe), Kloster Frauenalb

Bauzeit: 1404-06 / Neubau 1705-55
Standort: Klosterstraße 13
Architekt: Peter Thumb auf wikipedia.org
Konfession: Römisch katholisch, Benediktinnerinnen

1803 Aufhebung des Kloster
1813–15 Militärlazarett
1819 werden die Gebäude an wechselnde private Unternehmer versteigert. Mehrmalige Feuerausbrüche während der Fabriknutzungen (1835, 1844, 1848, 1853), hinterließen die heutige Ruine.
1960 Gründung „Stiftung Frauenalb“, diese erwirbt die Gebäudereste zum ihrem Erhalt.

Quelle/ Info:
Klosterruine-Frauenalb.landkreis-karlsruhe.de
Frauenalb auf wikipedia.org
Rundgang durch die Ruine des Klosters Frauenalb auf youtube.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s