Berlin Lichtenrade, Kirche Zu den heiligen Märtyrern von Afrika

Bauzeit: 1975−1977
Standort: Schwebelstr. 22
Architekt: Hans Schädel
Konfession: römisch katholisch

2008 wird die Kirche profaniert.
2016 erfolgt der Umbau durch Den Architekten Julius Baasner zu einer Kindertagesstätte: Kita Sonnenblume e.V.

Info/ Quelle:
Kirche Zu den heiligen Märtyrern von Afrika auf wikipedia.org
Kirche auf juliusbaasner.com
Liste der profanierten Kirchen im Erzbistum Berlinauf wikipedia.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s