Köln Deutz, St. Heinrich

Bauzeit: 1967
Standort: An St. Heinrich (ehem. Tenktererstr. 7)
Architekt: Alfons Leitl
Konfession: römisch katholisch

Nach Gemeindefusion (St. Urban, St. Heribert, St Heinrich), wird die Kirche im April 2010 profaniert.
Seit 2011 erfolgt die Nachnutzung als Mehrzwecksaal einer Wohneinrichtung für psychisch kranke Menschen: Köln-Ring gGmbH, Zentrum Heinrich

Info/ Quelle
Liste profanierter Kirchen im Erzbistum Köln auf wikipedia.org
St. Heinrich auf pfarrgemeinde-deutz.de
Kirche auf Glockenklänge.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s