Freiburg i. Br., Augustiner-Eremitenklosterkirche

Bauzeit: 14. Jh.
Standort: Salzstr. 32
Architekt:
Konfession: römisch katholisch, Augustiner-Eremiten

1787/1821 wird das Kloster säkularisiert.
1823 erfolgt der Umbau der Klosterkirche zum Theater (erstes Stadttheater Deutschlands) durch Christoph Arnold. Mit Neubau des heute am Rotteckring stehenden Theaters 1905-10, ist die Kirche nach beinahe einem Jahrhundert abermals ungenutzt. Da bereits seit 1874 Teile der städtischen Altertümersammlung im Kloster aufbewahrt worden waren, war schließlich 1910-1923 die Einrichtung der Kirche zu einem Museum naheliegend.

Fundort: Dehio BW 1997, 1964; Kriegsschicksale, 1988
Info/ Quelle:
Geschichte des Augustinermuseums auf visit.freiburg.de
Augustinermuseum auf freiburg.de
Augustinermuseum auf wikipedia.org
Augustinerkloster auf wikipedia.org
Theater Freiburg auf wikipedia.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.