Lenne (LK Holzminden), St. Anna

Bauzeit: 1705, Fachwerk
Standort: Stadtoldendorfer Straße
Architekt:
Konfession: evangelisch lutherisch

Nach 1945 simultan, auch von der katholischen Gemeinde genutzt.
1968, nach Errichtung der evangelischen Thomaskirche, Auszug der evangelischen Gemeinde.
1970 Verkauf der Kapelle an das Bistum Hildesheim.
In den 1990er Jahren verkauf der Kapelle eine Privatperson.
1997 Entfernung des kirchlichen Inventars aus der bereits längere Zeit ungenutzten Kirche.
Nach mehrmaligem Besitzerwechsel, nachwievor Wohnhaus.

Fundort: Liste der profanierten Kirchen im Bistum Hildesheim auf wikipedia.org
Quelle:
St. Anna auf wikipedia.org
St. Anna auf et67.de