Aachen, Klosterkirche St. Alfons

Bauzeit: 1865
Standort: Lothringerstraße

1945ff Wiederaufbau
Ende 20. Jh. bereits als Veranstaltungsort genutzt, Ausstellungen des Forums Weltkirche
2005 profaniert, Verkauf und Ausbau des Innenraums mit 3700 m² Büroflächen: Zwischendecken in die Seitenschiffe
2008 Einzug der Mieter

Info:
kloster-st-alfons-aachen.de
Glashaus Architekten
Schleiff Denkmalentwicklung

Rostock, St. Nikolai

Bauzeit: 1230 (1312 Weihe)

1942 Zerstörung der Kirche
1948 Einrichtung des Chores als Notkirche.
seit 1970er Jahren keine Pfarrkirche mehr
1976-1984 Langhausdachgeschoß für Wohnzwecke (21 Wohnungen für Mitarbeiter der Kirche); Turm nach Krieg Gottesdienstraum, später 10 Etg. kirchliche Verwaltungsbüros
Hauptsächliche Nutzung heute als Konzertkirche

Fundort: Dehio, MV 2000
Inof: http://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaikirche_(Rostock)
http://www.nikolaikirche-rostock.de/

Hamburg-Eimsbüttel, Stephanuskirche

Bauzeit: 1912, Gemeinderäume 1926
Standort: Lutterothstraße
Architekt: Distel und Grubitz
konfession: ursp. freie evengelische Gemeinde

1945ff Neugründung der selbstständigen Gemeinde,
1950er Wiederaufbau des Ensembles
1998 Gemeindefusion der 4 evangelischen Gemeinden in Eimsbüttel: Apostel-, Christus-, Bethlehem-, Stephanus-Gemeinde. Die Kirchen der letztgenannten Gemeinden wurden aufgegeben (siehe auch Bethlehemskirche Eimsbüttel)
2005 Profanierung von St. Stephanus. Zwischenzeitliche Planungen: Restaurant (Tim Mälzer), Mehr-Generationen-Haus.
2008/9 Verkauf des gesamten Gemeindezentrums an den Immobilienkaufmann Torsten Reim
2009/2010 Modernisierung durch den Architekten Rainald Mülhens.
April 2010 Eröffnung. Die Kirche wird zur Event-Galerie für bis zu 200 Gäste: Einbau einer Stahlempore, Böden Eichenholzparkett, Küchen- + Sanitärräume, Glasschiebewände; Nutzung des Pastorats als Elementarkindergarten und Kinderkrippe; Einmal pro Woche Einrichtung einer Suppenküche.
2010-2012 u.a. Nutzung durch der evangelischen Projektgemeinde ‚jesusfriends‘ für Gottesdienste.
seit July 2012 ist die Stephanuskirche Standort der Agentur elbdudler GmbH

Info:
– St. Stephanus. Von der Kirche zum Café, abendblatt.de 30. März 2010
Stephanus auf wikipedia

Essen-Holsterhausen, Ev. Lukaskirche

Bauzeit: 1961
Standort: Planckstraße 115
Architekt: Reinhold Jerichow (Gemeindearchitekt, ebenfalls Wiederaufbau der Apostelkirche 1958)
Konfession: römisch katholisch

1955 Auftrag zum Bau einer Kirche im damaligen Wiederaufbaugebiet Holsterhausen (ca. 4.000 Wohnungen). Angesichts der wachsenden Gemeinden seien sogar noch viele weitere Gotteshäuser erforderlich, verkündete der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Beckmann aus Anlass der Einweihung der Lukaskirche am 26.02.1961 voller Zuversicht.(1)
Ende 2008 findet die Profanierung der Kirche statt, die Lukasgemeinde fusioniert mit der Erlöserkirchegemeinde.
2010 wird die Umnutzung zum Zentrum für Achtsamkeit und emotionale Bildung erwogen. Entwicklung findet im Rahmen Kulturhauptstadt 2010 statt. Auch die Einrichtung von Wohnraum wird erörtert.
Im September 2010 steht die Kirche für das ‚Projekt V – KUNST PERIPHERIE RUHRSTADT‘ zur Verfügung. (15 Künstlern aus Gelsenkirchen, Essen, Mülheim)
2011 Die VEWO Wohnungsbau plant den Umbau der Kirche zu einem Mehrgenerationenhaus mit Kindertagesstätte, Wohnungen, Praxen und Büros. Derweilen steht das Gebäude für eine Zwischennutzung der Kunstinitiative Freiraum2010 offen.
Die Fertigstellung der Umbbauarbeiten durch architekt-boell.de sind seit 2013 abschlossen.

Info:
Projekt Lukaskirche auf architekt-boell.de
lukaskirche-essen.de
– Zwischennutzung durch freiraum2010.de

http://www.2010lab.tv/blog/kirche-kunterbunt-kunst-initiative-freiraum2010-im-interview-teil-1
http://www.evangelische-kirche-essen-frohnhausen.de/allgemeines/geschichte/
http://www.essen.de/module/gesundheit/orga_detail.asp?ID=333
http://www.ruhrprojekte.de/2010/06/wohnprojekt-lukaskirche.html
FOTOS: http://www.derwesten.de/staedte/essen/Lukaskirche-wird-Mehrgenerationenhaus-id4210691.html

________
(1) http://www.evangelische-kirche-essen-frohnhausen.de/allgemeines/geschichte/