Münster, Dt. Ordenskommende St. Georg

Bauzeit: 13. Jh.
Standort:
Architekt:
Konfession: römisch katholisch

1809 profaniert.
Proviantamt später (bis 1941?)
als Ersatzverpflegungsmagazin
Totalverlust

Quelle/ Info:
Lit.:
– Bau- und Kunstdenkmäler von Westfalen. Bd. 41. Die Stadt Münster, Bd. 6: Die Kirchen und Kapellen der Stadt ausser dem Dom
Geisberg, Max. – Münster (1941)
– Kriegsschicksale, 1987
web:
Georgskommende in Münster auf wikipedia.org

Halberstadt, Paulskirche

Bauzeit: 13. Jh.
Standort: Paulsplan
Architekt:
Konfession: römisch katholisch, Augustiner Chorherrenstrift

Im 17. Jahrhundert wird das Gotteshaus zur Simultankirche für die protestantisch und katholische Gemeinde.
Mit Aufhebung des Stiftes 1812 erfolgt die annähernd hundertjährige Nutzung als Proviantmagazin für die Garnison sowie als Lazarett.
Nach einer umfassenden Sanierung 1908 steht die Kirche wieder für gottesdienstliche Nutzung zur Verfügung.
Infolge eines Bombenangriffs im zweiten Weltkrieg und ihrer Zerstörung kommt es 1969 zum Abbruch der bisdahin übriggebliebenen Ruine.

Info:
Paulskirche auf halberstadt.de
– Foto der Ruine – Paulskirche auf strassenkatalog.de