Hannoversch Münden, Methodistische Kirche

Bauzeit: 1783 vom Gastwirt Georg Ludwig Rosenbach als Hotel ‚Neues Sydekum‘ errichtet
Standort: Sydekumstraße 3

1849 Einbau eines Ballsaals
um 1920 Leerstand, Verkauf an die methodistische Gemeinde,
seit 1923 Nutzung durch Methodisten
2000 Verkauf der methodistischen Kirche an die muslimische Gemeinde, Umbau zur Moschee. Umzug der methodistischen Gemeinde in das ‚Haus des Handwerks‘, gemeinsame Nutzung mit der Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten.

Info:
– Beschreibung des Bauwerks auf historie.denkmalkunst-kunstdenkmal.de
Artikel auf den Seiten der emk.de

Düsseldorf-Heerdt, kath. Bunkerkirche/ St. Sakrament

Bauzeit: Bunker 1942 (widerrechtlich auf Kirchengrund errichtet)
Standort: Heerdter Landstraße, Ecke Kevelaerer Straße

1945ff Umwandlung zur Kirche
1949 Konsekriert
1995 unter Denkmalschutz gestellt
2007 Gründung der Initiative ‚Friedensort Bunkerkirche‘; Austellungen und Veranstaltungen finden im Untergeschoß der Kirche statt. Die Kirche selbst wird auch für Konzerte genutzt.

Info:
– Detaillreicher Überblick in die Geschichte der Bunkerkirche auf friedensort-bunkerkirche.de
Kunstort Bunkerkirche auf bunkerkirche.de
Foto, link zu googlemaps: http://bit.ly/q8zYuS