Dortmund, St. Petri

Bauzeit: 1950er
Standort: Luisenstraße 17
Architekt:
Konfession: evangelisch

Als Ersatz für die im Krieg zerstörte St. Petrikirche wird in den 1950er Jahren eine Notkirche für die Gemeinde errichtet. Nach Beendigung der Wiederherstellungsarbeiten (1954-1966) von St. Petri dient die Notkirche seit 1969 der griechisch orthodoxe Gemeinde als ‚Kirche der Heiligen Apostel‘. Die evangelische Gemeinde ist nach wie vor Besitzerin der Kirche.

Quelle/ Info:
hl. Apostel auf wikipedia.org

Advertisements

Bielefeld, Martinikirche

Bauzeit: 1896-1897
Standort: Artur-Ladebeck-Str. 57
Architekten: Karl Siebold und Friedrich Gräbner
Konfession: evangelisch

1975 Verkauf an die griechisch-orthoxe Gemeinde
seit 1990er Planung zur Umnutzung
2004 Verkauf für einen symbolischen Euro an den Gastronom Achim Fiolka (Living Event GmbH)
2005 Eröffnung des Restaurants ‚Glück und Seeligkeit‘. Die Kernsanierung leitete der Architekt Heinrich Martin Bruns (Brunsarchitekten: Sanierung und Umbau).

Quelle/ Info:
glückundseligkeit.de
Martinikirche Bielefeld auf baunetzwissen.de