Nörten-Hardenberg-Angerstein (LK Northeim), Zur göttlichen Vorsehung

Bauzeit: 1965-67
Standort: Plesseblick 25
Architekt: Tippkemper (Oelde)
Konfession: römisch katholisch

1963 beginnt der Bau der Siedlung Neu-Böseckendorf am Rand von Angerstein für die Bewohner aus Böseckendorf, von wo sich 1961 die größte Massenflucht über die innerdeutsche Grenze ereignet hatte.(1)
2003 erfolgt die Profanierung der Kirche, sowie ihre Übertragung an die Jugendinitiative Angerstein e.V (JiA), seither Nutzung als Jugendkulturzentrum u.a. für Kurse, Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen sowie für private Zwecke mietbar.

Fundort: Liste der profanierten Kirchen im Bistum Hildesheim auf wikipedia.org
Info/ Quelle:
Zur göttlichen Vorsehung auf wikipedia.org
– Website: Jugendinitiative Angerstein
________
(1) Böseckendorf – Die Nacht, in der ein Dorf verschwand. auf wikipedia.org

Advertisements

Aachen, Theresienkirche/ Klosterkirche der Karmeliterinnen

Bauzeit: 1748
Standort: Pontstraße
Architekt: Laurenz Mefferdatis
Konfession römisch katholisch, Karmeliterinnen

seit 1802 im Besitz der Stadt
1943 Zerstörung
1950er Jahre Wiederaufbau
Heute Nutzung der Kirche durch die rumänisch-orthodoxe Gemeinde ‚Heilige Dreifaltigkeit‘; Die Kirche kann gemietet werden.
Die Kirche wird nicht meh Gottesdienstlich genutzt.

Info: Theresienkirche
Q: Theresienkirche auf Wikipedia